• select language
  • Die Ö3 Wetterstation
    zoom in zoom out
    back

    Ortsspaziergang Bad Deutsch-Altenburg

    share
    share
    font + font -

    Die Ö3 Wetterstation am Kirchenberg

    Messung des österreichischen Hitzerkords

    Am Kirchenberg unweit der gotisch-romanischen Pfarrkirche befindet sich die Ö3 Wetterstation Bad Deutsch-Altenburg – Carnuntum, eine von derzeit elf Ö3 Wetterstationen. Sie wurde 2010 eröffnet und misst neben der Lufttemperatur auch Windstärke, Sonnenscheindauer, Niederschlagsdauer- und -menge, Schneehöhe und vieles mehr.

    Apropos Höhe: Ganz in der Nähe – bei der Marienkirche - befindet sich der etwa 16 Meter hohe und 80 Meter breite Türkenhügel, über dessen Entstehung sich die Experten uneins sind. Gesichert ist, dass er künstlich aufgeschüttet wurde und sich in seinem Zentrum ein Steinhaufen befindet, der eine zerstörte Grabkammer sein könnte. Darauf stützt sich die Annahme, es könnte sich um das Grab Arpads, einem wichtigen ungarischen Großfürsten, handeln. Eine andere Legende besagt, dass die Türken im Jahr 1529 den Hügel aufgeschüttet hätten, um von hier bis nach Wien blicken zu können - daher auch der Name Türkenhügel.

    Mit 480 Meter um einiges höher sind die Hundsheimer Berge, zu denen Bad Deutsch Altenburg geologisch zählt. Es handelt sich dabei um eine kleine Berggruppe im Osten Österreichs, die als letzte Ausläufer der Kleinen Karpaten gilt. Die Vielzahl der pflanzlichen und tierischen Raritäten ist weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Seit 1965 steht der Hundsheimer Berg unter Naturschutz und zählt zu den besonders schützenswerten Natur-Reservaten der EU. Rund 1.200 Schmetterlingsarten sind nachgewiesen, auch die Große Sägeschrecke, das Große Mausohr und Hirschkäfer sind hier noch zu finden. Die berühmte Hainburger Feder-Nelke, eine äußerst seltene Nelkenart, ist in Österreich ausschließlich auf den Hundsheimer Bergen zu Hause.

    Wie gut, dass es die hier lebenden Pflanzen und Tiere heiß und trocken mögen: Bad Deutsch Altenburg hält nämlich bis heute den österreichweiten Hitzerekord: Am 8. August 2013 wurden an der Ö3 Wetterstation Bad Deutsch Altenburg-Carnuntum offiziell 40,2 Grad gemessen.

    Text © Margit Neubauer
    Foto © Marktgemeinde Bad Deutsch-Altenburg